Left Zurück zum Geschäft
Bestellübersicht

Dein Einkaufswagen ist leer

Een vitale start

Ein wichtiger Anfang

Der Frühling ist die Zeit der Reinigung und Entgiftung Ihres Körpers

Der Frühling ist eine wunderbare Zeit, wenn das Licht langsam wieder heller wird, der Saft aus den Bäumen zu fließen beginnt und die ersten Blüten und Sprossen erscheinen. Es gibt uns Energie für den neuen Jahreszyklus.

Was ist, wenn Sie unter Müdigkeit leiden und sich nicht ganz fit fühlen? Oder möchten Sie den Winter abschütteln und aufräumen, um sauber und frisch in das neue Jahr zu starten?

Diese Zeit ist ideal geeignet, um Ihren Körper zu reinigen oder zu entgiften. Die Reinigung beginnt damit, viel Wasser und Kräutertee zu trinken, Sport zu treiben und sich gesund zu ernähren. Die Entgiftung besteht aus zwei Phasen: die Freisetzung der Schlacken bzw. Giftstoffe und deren anschließende Entfernung.

In den Wintermonaten verlangsamt sich unser Körper

Der Körper möchte Wärme und Energie speichern. Dadurch können auch die entgiftenden Organe wie Leber und Nieren etwas träge werden und sich dann Schlacken und Fette ansammeln. Frühlingspflanzen und Kräuter enthalten Bitterstoffe und viele Vitamine und Mineralstoffe. Diese sorgen dafür, dass Ihre Verdauung und Entgiftungsorgane angeregt werden. Die Natur selbst zeigt, welche Kräuter und Blumen Ihnen im Frühling gut tun. Nehmen Sie zum Beispiel:

# Suppe oder Tee aus den ersten Brennnesselblättern
Brennnessel ist eine Quelle für Eisen, Vitamine, Mineralstoffe wie Silizium und Spurenelemente. Brennnessel wirkt harntreibend.

# Blütenblätter und junge Blätter des Löwenzahns in Ihrem Salat
Löwenzahn ist bitter und hat eine starke reinigende Wirkung auf Leber, Galle, Niere und Blase.

# Pesto aus Bärlauch (Knoblauchfamilie)
Bärlauch hilft Ihrem Körper durch seine (blut-)reinigenden Eigenschaften und Vitamine/Mineralien, wieder in Schwung zu kommen und neue Kraft zu schöpfen.

Andere Leber- und Entgiftungskräuter sind Mariendistel, Koriander, Kurkuma und Schöllkraut.

Diese Kräuter sind in Tinkturform sehr einfach einzunehmen und zu dosieren.

Reinigung und Regeneration

Die Leber ist das wichtigste Entgiftungsorgan. Wenn der Körper mit Schlacken und Giftstoffen belastet ist, beispielsweise durch eine Infektion oder eine Ansammlung, hat die Leber es schwer und Sie können sich sehr müde fühlen. Um sich zu erholen, benötigt die Leber vor allem Bitterstoffe.

Leberzauber und LeberSchön sind konzentrierte, kleinteilige Bio-Kräuterpräparate, die aus Bio-Zuckerrohrmelasse und Bitterkräutern hergestellt werden. Leberzauber enthält vier ayurvedische Leberzauber Kräuter: Kalmegh, Neem, Haritaki und Shatavari. Leberzauber gibt es in zwei Versionen: unser „normales“ Leberzauber und Leberzauber Stark mit doppelt so viel Würze. Der Geschmack von Leberzauber ist süß und stark bitter. Wenn Sie Salmiak mögen, werden Sie diesen Geschmack auf jeden Fall zu schätzen wissen und mögen.

Wir haben auch LeberSchön. Es enthält vier europäische Kräuter, die für ihre leberreinigende und unterstützende Wirkung bekannt sind: Löwenzahn, Mariendistel, Artischockenwurzel, Klettenwurzel. Auch auf Melassebasis. Im Vergleich zu Leberzauber schmeckt LeberSchön etwas milder, süßer.

TIPP: Bei uns im Shop finden Sie die Leberkräuter auch einzeln zum selber mixen mit Süßstoff, Hüttenkäse oder Smoothie.

Was können Bitterstoffe in unseren LeberzauberProdukten für Sie tun?

Bitterstoffe sind sehr wichtig und in unserer Ernährung heute leider viel seltener vertreten als früher. Der Verzehr von Bitterstoffen stimuliert die Bitterrezeptoren in den Geschmacksknospen im Mund. Der Vagusnerv (Hirnnerv) nimmt die Reize auf und sendet Signale an verschiedene Organe. Dadurch wird die Produktion von Speichel, Magensäften, Galle, Pankreassäften und Darmsäften gesteigert. Die Bitterstoffe aktivieren zudem Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse und sorgen so für eine bessere Funktion. Da die Bitterstoffe die Verdauungssäfte und die Darmfunktion aktivieren, entsteht eine optimale Darmflora. Dies ist die Grundlage für ein gut funktionierendes Immunsystem.

Wie verwende ich Leberzauber und LeberSchön?

  • Sie können die Standarddosierung verwenden:

½ Teelöffel morgens (vorzugsweise auf nüchternen Magen)

½ Teelöffel am frühen Nachmittag

½ Teelöffel vor dem Abendessen und eventuell auch ½ Teelöffel vor dem Schlafengehen.

Sie können etwas mehr vom regulären Leberzauber nehmen, etwas weniger vom starken.

  • Sie können auch selbst nach der richtigen Dosierung suchen. Achten Sie darauf, wie Ihr Körper reagiert. Manchmal braucht Ihr Körper wirklich Bitterstoffe, deshalb können Sie ruhig etwas mehr zu sich nehmen. Manchmal fühlt sich der Körper gesättigt und es tut gut, ab und zu eine Pause einzulegen.

Abfallbeseitigung

Sie können Zeolith, Bentonit oder Chlorella (eine Süßwasseralge) verwenden, um es über Ihren Darm zu entfernen. Wir empfehlen dies beim Entgiften, da im Darm freigesetzte Giftstoffe wieder in den Blutkreislauf aufgenommen werden, wodurch ein Teufelskreis entsteht und die Beschwerden weiterhin bestehen bleiben.

Zeolith ist ein 100 % natürliches vulkanisches Tonmineral und hat die Fähigkeit, Giftstoffe und Abfallprodukte zu binden. Zeolith sorgt für Entgiftung + Entgiftung + Ausleitung + Entsäuerung und Regulierung des Körpers. Deshalb kann es auch pur verwendet werden.

ZeoliteMED ist ein zertifiziertes Medizinprodukt und besteht aus gemahlenem Klinoptilolith-Zeolith. Premium Zeolith – unsere Hausmarke – ist ultrafein gemahlener Zeolith von hoher Reinheit.

Bentonit hat viele Ähnlichkeiten mit Zeolith. Einer der Unterschiede besteht darin, dass Bentonit einen geleeartigen Schutzfilm bildet, der den Effekt „weicher“ macht. Es eignet sich daher als erste Phase der Entgiftung, insbesondere bei sehr empfindlichen Menschen.